Krebs, Mitgefühl, Spende, Verein
Schreibe einen Kommentar

Kleine Freuden für unsere Familien in schwierigsten Situationen

Wir machen uns immer wieder Gedanken, wie wir gerade Erstbetroffene unterstützen und Ihnen etwas Freude bereiten können. Letztes Jahr haben wir ein Therapieende-Geschenk in Form einer Hotelübernachtung eingeführt. Neu schenken wir allen Erstbetroffenen ein Necessaire mit nützlichen Utensilien und kleinen Freuden für den Spitalalltag. Auch wenn dies nur eine Kleinigkeit ist im ganzen Strudel des Therapiestartes, die Familien sollen sich mit dieser wohlwollenden Geste gestützt fühlen. Unseren Spendern und Gönnern können wir versichern, auch in dieser Form der Unterstützung ist der Beitrag sinnvoll investiert. Herzlichen Dank an dieser Stelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.